Wieder in See stechen

Die MS Havel Queen startete am 1. April in Richtung Nieder Neuendorf in See. Die MS Havel Queen startete am 1. April in Richtung Nieder Neuendorf in See. Foto: fle

Tegel – Monatelang waren sie quasi auf Eis gelegt – seit dem 1. April stechen die Ausflugsdampfer von der Greenwichpromenade aus wieder in See. Den Start macht die MS Havel-Queen  mit der traditionellen Oberhavelseen-Rundfahrt: Täglich um 10.30, 13 Uhr und 15.45 Uhr sticht der Schaufelraddampfer an der Greenwichpromenade in See. Es geht in Richtung Nieder Neuendorfer See über Konradshöhe und Heiligensee und retour. Die Tour dauert etwa zwei Stunden und kostet 11,50, ermäßigt 9,80 Euro. Ab 14. April startet donnerstags, am Wochenende und an Feiertagen ab 10.20 Uhr die  Tour „Havel von Nord nach Süd“ mit Halt in Potsdam. Die Touren nach Werder beginnen am 29. April und fahren bis zum 7. Mai täglich um 10.20 Uhr ab Tegel zum Baumblütenfest in Werder. Von Tegel in die City ist die MS Moby Dick ab 15. April jeweils mittwochs bis samstags ab 10.45 Uhr und ab 15 Uhr unterwegs. Weitere Infos unter www.sternundkreis.de fle

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 April 2017 09:49

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Freizeit | Gastronomie | Umland

Ein tierisches Sommerfest

Reinickendorf – Die Vereine „Tiere suchen Freunde“ und „Lupo’s Spürnasen“ laden am 18. Juni von 11 bis 17 Uhr zum gemeinsamen Sommerfest ein. Gäste mit Haustieren sind herzlich in der Seidelstraße 64 willkommen. Hundebesitzer können mit ihren Tieren an einem Geschicklichkeits-Parcour teilnehmen – hier werden die drei besten Teams mit Preisen belohnt. Außerdem können alle anderen Haustiere beziehungsweise ihre Besitzer am Fotowettbewerb teilnehmen. Einige Mitglieder des Vereins Lupo’s Spürnase, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, werden anlässlich dieses Jubiläums mit ihren Hunden ihr Können zeigen. Neben tierbezogenen Verkaufsständen stehen auch Informationen verschiedener anderer Tierschutzorganisationen bereit.