testadvert (2)

Frohnau – Die Freiwillige Feuerwehr Frohnau lud am Ostersamstag zum sechsten Mal zum Osterfeuer vor die Johanneskirche. Nach extremen Wetterlagen der vergangenen zwei Jahre, von Schnee bis Supersonne, mussten die ...

Wittenau – „Ob Bier, Käse oder Brot, immer mehr Leute sagen bei einigen Lebensmitteln dem Discounter Lebewohl. Sie wollen zurück zur Handarbeit“, sagt Kaffeeröster Robert Hänsel. Er steht in einer Garage in der ...

Tegel – Monatelang waren sie quasi auf Eis gelegt – seit dem 1. April stechen die Ausflugsdampfer von der Greenwichpromenade aus wieder in See. Den Start macht die MS Havel-Queen  mit der traditionellen ...

Frohnau – Es herrscht Hochbetrieb an diesem März-Sonntag im Landhaus Hubertus, man feiert achtjähriges Bestehen. Inhaberin Inna Jonas ist schon seit 7 Uhr auf den Beinen, um alles für die Gäste herzurichten. Die Tische im ...

Lübars – Ein neues Angebot für Feinschmecker existiert seit Ende letzten Jahres in der ländlich anmutenden Idylle von Lübars. Hier, wo noch Trecker durch den alten Dorfkern rattern, hat sich der Gastronom Florian Wehr ...

Tegel – Eigentlich wollte Nicole Janusz­kiewicz vor Jahren mit ihrer Familie in die Vereinigten Staaten auswandern. Heute schaut die junge Frau nur noch mit einem Lächeln auf ihre damalige Absicht zurück. Sie hat es nicht ...

Hermsdorf – Der typische Spruch an der Wursttheke „Darf’s ein bisschen mehr sein?“ ist in der Fleischerei Thiel eher selten. Stattdessen hört man viel öfter „Ich habe hier noch ein Stück zum Naschen, das lege ich ...

Stilvoller Genuss

Tegel – Das Restaurant im Hotel Best Western, direkt gegenüber vom südlichen Eingang der Hallen am Borsigturm, gibt es schon seit der Neugestaltung des gesamten Areals. 1999 feierte man dort die Eröffnung, es entstanden 105 ...

Tegel – „Kubi’s Point“ ist umgezogen. So wie andere auch musste Inhaber Alfred Kubanek mit seinem Stand für Craft-Biere Ende des Jahres aus der Markthalle Tegel weichen. Er hat fast übergangslos ein neues Domizil ...

Märkisches Viertel – Die regelmäßigen Besucher des Märkischen Zentrums kennen Michael Grabowski. Seit rund acht Jahren steht er an jedem Geschäftstag in der Einkaufspassage, verkauft an seinem Freiluftstand bei jedem ...

Tegel – Minigolf ist ein beliebtes Freizeitvergnügen, viele Reinickendorfer dürften die Mischung aus Sport und Spiel, aus Geschicklichkeit und Präzision, schon einmal selbst praktiziert haben. Viele kennen sicher die ...

Reinickendorf – Der Kiez rund um die Residenzstraße ist um eine gastronomische Attraktion reicher. Seit dem 1. Dezember residiert in der Markstraße 5, direkt gegenüber dem Franz-Neumann-Platz, das Café „Maya & ...

Glienicke – Im Zuge der geplanten Dorfteichsanierung in Glienicke/Nordbahn ist der erste Bauabschnitt fertiggestellt und nun von der Verwaltung am 2. Dezember abgenommen worden. Von Mitte September bis Ende November wurden zwei ...

RAZ Schollen Grundschule

Meldungen kurz & knapp

Freizeit | Gastronomie | Umland

Folk im Hof der Feuerwache

Hennigsdorf – Am Samstag, 15. Juli, startet ab 18 Uhr die beliebte sommerliche Veranstaltung „Folk im Hof“ im historischen Hof der Alten Feuerwache in der Hauptstraße 4. Eröffnet wird der Abend von „The Broken Jug Ramblers“. Ab 20 Uhr folgt dann „Clover“, die mitreißenden Celtic Folk Rock und irische Balladen spielen. Tickets gibt es zu 11 Euro, ermäßigt 9 Euro in der Stadtinformation Hennigsdorf und an weiteren regionalen Vorverkaufskassen sowie online über www.hennigsdorf.de und www.reservix.de

Ausstellung Bunte Vielfalt

Glienicke – Noch bis zum 30 August sind die Bilder von Erika Ziegert in der Caféteria des Casa-Reha-Seniorenpflegeheims „Angerhof“, Hauptstraße 73, zu sehen. Die Ausstellung, die immer freitags bis sonntags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet ist, zeigt einen leichten, sommerlichen Mix von Bildern aus dem Stadtraum. Die Aufnahmen wurden nicht am Computer bearbeitet.

Rosi braucht Hilfe

Lübars – Die Pony-Dame Rosi ist an einer Kolik erkrankt, weil ihr Besucher der Alten Fasanerie immer wieder heimlich Futter über den Zaun geworfen haben. Wegen der Erkrankung befindet sie sich nun in tierärztlicher Behandlung. Um die Kosten zu stemmen, ist die Alte Fasanerie auf Spenden angewiesen. Die Kontodaten lauten: Elisabethstift – Berliner Sparkasse, IBAN: DE82 1005 0000 2040 0032 50, SWIFT/BIC: BELADEBEXXX, Verwendungszweck: Spende Rosi Tierarztkosten.

Ferienziel VHS Reinickendorf

Seddiner See – Vom 23. bis 30. Juli können im Garten der Heimvolkshochschule (VHS) am Seddiner See plastisch Arbeiten in Ton hergestellt werden. Bei diesem Wochenkurs wird am Seddiner See übernachtet. Für Schüler hat die VHS in den Sommerferien Englisch- und Deutschunterricht im Angebot. Die Ferienkurse starten am 21. oder 28 August und kosten zwischen 26 und 49 Euro. Weitere Infos unter Tel. (030) 90294 4800 oder www.vhs-reinickendorf.de

KundeX