Gärten werden Reihenhäuser

Die Bagger sind auch am Wochenende in Aktion. Die Bagger sind auch am Wochenende in Aktion. Foto: fle

Heiligensee/Tegel – Dort, wo sich vorher Kleingärten und eine Grünfläche des Ausflugslokals Sommerlust befanden, bohren sich nun direkt neben der alten Kegelhalle Bagger in den märkischen Sand und hinterlassen tiefe Gruben. Die Helma Wohnungsbau GmbH bebaut derzeit ein großes Grundstück an der Ruppiner Chaussee/Ecke Am Tegelgrund. Sechs Doppelhäuser und sechs Einfamilienhäuser sowie ein Block Reihenhäuser mit drei Wohneinheiten werden dort entstehen.
Eine Baugenehmigung für die Häuser liege bereits vor, mit dem Bau wird noch im Frühjahr begonnen. Bis zum Sommer soll das gesamte Areal fertig bebaut sein.

Von den sechs Doppelhäusern, die zwischen 424.800 und 450.500 Euro kosten, sind bereits zwei verkauft, ebenso eine der drei Wohneinheiten des Reihenhausblocks, die mit rund 400.000 Euro zu Buche schlagen. Auch alle Stadtvillen mit 417 bis etwa 550 Quadratmeter Grundstücksfläche sind bereits komplett veräußert worden.

Helma bebaut übrigens noch weitere Grundstücke: Im französischen Viertel entstehen an der Rue Henri Guillaumet insgesamt zwölf Reihenhäuser und zwei Einfamilienhäuser (Waldstadt I) sowie in der französischen Wohnsiedlung „Cité Guynemer“ an der Rue du Capitaine Jean-Marie Maridor zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils elf Wohnungen (Waldstadt II). fle

Letzte Änderung am Donnerstag, 13 April 2017 12:24

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Haus | Immobilien | Garten

Gartenseminar 2017: Pflanzenschutz im Mittelpunkt

Reinickendorf – Im Rahmen der Gartenseminare 2017 des Bezirksverbandes der Kleingärtner Reinickendorf e.V. findet am 17. Juni um 15 Uhr im Dauerkleingartenverein an der Nordbahn eine Gartenbegehung statt. Bei dieser steht der Pflanzenschutz im Mittelpunkt. Die Begehung ist kostenlos. Gerne können Pflanzen zur Beratung mitgebracht werden. Treffpunkt ist die Kreuzung Lengender Straße/Interessentenweg.

Kleingartenvereine laden zum gemeinsamen Flohmarkt

Reinickendorf/Tegel – Die Kleingartenvereine Gartenfreunde und Am Waldessaum laden am 25. Juni von 9 bis 15 Uhr zum gemeinsamen Flohmarkt, der in der Seidelstraße 12 und 20 stattfinden wird. Für einen Stand kann man sich unter Tel. 0178-8725 999 oder unter 0172 - 3246 987 anmelden.

Aus für Reitstall in Tegel seit Ende Mai

Tegel – Er hat eine lange Tradition, und viele Reinickendorfer, die heute bereits erwachsen sind, können sich sicherlich noch an ihre ersten Reitstunden erinnern, die sie dort ertlebt haben. All das gehört nun der Vergangenheit an: Der Tegeler Reitstall an der Adelheidallee neben dem Schloß Tegel ist bis auf weiteres geschlossen. „Ich kündige heute den Pachtvertrag für die Reithalle, das Stattgebäude und die beiden vorgelagerten Grundstücke in Tegel am Schloß zum Monatsende“, heißt es in einer Nachricht auf Facebook von Reitstall-Inhaber Andreas Frädrich. Trotz verschiedenster Versuche war Frädrich für Nachfragen nicht erreichbar, um weitere Hintergründe in Erfahrung zu beingen.