Zum Abschied

Emotionale Stimmung beim Abschiedskonzert Emotionale Stimmung beim Abschiedskonzert Foto: fle

Tegel – Musik und die Hafenbar – das war sein Leben. Und genau deshalb wurde für „Svenje vom Trockendock“, dem ehemaligen Inhaber der Hafenbar, genau dort am 11. Mai ein emotionales Abschiedskonzert veranstaltet – mit viel Musik und kühlem Bier. Zu diesem hatte John Davies mit seiner neu besetzten Band Soul Superior geladen, und viele Freunde und Bekannte von Sven Ulrich, der nach kurzer schwerer Krankheit verstarb, waren noch einmal gekommen, um ihm auf eine feierliche Art zu gedenken. „Sven und ich hatten viel gemeinsam, unter anderem die Liebe zur Musik“, erklärte Davies. „Wir haben sofort musikalische Ideen ausgetauscht, um die Hafenbar zu bereichern. Nun ist Sven nicht mehr da. Es war eine schwere, aber richtige Entscheidung, dieses Fest hier und heute zu machen – um ihn zu ehren, uns bei ihm zu bedanken.“ In der Schweigeminute, die auf die Rede des Sängers folgte, hätte man eine fallende Stecknadel hören können – diejenigen, die gekommen waren, nutzen diesen Moment der Stille. Doch dann, auch Sven hätte es wohl nicht anders gewollt, wurde gefeiert, und Soul Superior heizte mit Funk, Soul und RnB‘ so richtig ein.

„Wenn Sven jetzt auf uns hin­unterschauen würde, dann würde er sich freuen!“ So drückte es ein Zuschauer aus, der Sven persönlich kannte. „Bleibt zu hoffen, dass die Hafenbar bald wieder aufmacht – möglichst mit einem ähnlich enthusiastischen Inhaber, wie Sven es war. fle

Letzte Änderung am Freitag, 26 Mai 2017 10:12

RAZ Grundschule Wahl Beruf

Meldungen kurz & knapp

Kunst | Kultur | Kreatives

E-Book-Reader-Ausleihe

Bezirk/Tegel – Ab sofort können in den Reinickendorfer Bibliotheken in Tegel, in Frohnau, im Märkischen Viertel, in Reinickendorf-West und am Schäfersee E-Book-Reader, Modell: tolino vision 3HD, kostenlos entliehen werden. Benötigt wird ein gültiger Bibliotheksausweis, die Leihfrist beträgt 28 Tage, Ausleihe und Rückgabe müssen in der gleichen Bibliothek erfolgen. Hilfestellung bei der Nutzung bietet eine regelmäßig in der Humboldt- Bibliothek, Karolinenstraße 19, stattfindende Sprechstunde, immer am ersten und dritten Donnerstag im Monat von 11.30 bis 13.30 Uhr.

Sidebanner