testadvert (2)

Hermsdorf – „BERLIN“ steht in großen schwarzen Lettern auf der quietschgelben Umhängetasche. Die­se schwingt leicht nach vorne, als er sich zur Begrüßung tief verbeugt. Masataka Koduka rückt die Brille zurecht, ...

Tegel – Dort, wo Live-Musik ertönte, ist nun Stille. Dort, wo Menschen sich nach der Arbeit zum Bier und zum Feiern trafen, bleiben die Türen zu. Die Hafenbar im Keller der Seeterrassen an der Wilkestraße 1-5 in Tegel ist ...

 Tegel – Am 4. Mai spricht Prof. Conrad Wiedemann im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe über Wilhelm von Humboldt und sein Ideal des mündigen Menschen. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek in der ...

Hermsdorf – Das Auenhof Café der Aagaard Galerie in Alt-Hermsdorf 11 setzt im April seine Liederabendreihe fort: Am 29. April lädt die Band Tha Papapui erneut zu einem atmosphärischen wie klangvollen Abend mit befreundeten ...

Tegel – Am 20. April stellt die Reinickendorfer Autorin Bettina Kerwien in der Humboldt-Bibliothek an der Karolinenstraße 10 um 19.30 Uhr ihr drittes Buch „Mitternachtsnotar“ vor, das Anfang April im Jaron-Verlag ...

Musik im Museum

Tegel – In der Reihe „Musik im Museum“ veranstaltet der Förderverein Feuerwehrmuseum Berlin e.V. das nächste Konzert: Am 19. April steht die Chawa Lilith Band auf dem Programm. Die Band rund um Frontfrau Chawa ...

Bezirk – Anlässlich der Reinickendorfer Gedenkfeier zum 100. Todestag Wilhelm von Humboldts im Jahr 1935 kam es im Bezirk zu einem Interessenkonflikt. Das nationalsozialistisch geführte Bezirksamt wollte, dass der berühmte ...

Hermsdorf – Bis zum 23. Juli befindet sich in der GalerieETAGE des Museums Reinickendorf eine Ausstellung zu den sechs Dorfkirchen im Bezirk Reinickendorf. Diese stehen, nach Osten ausgerichtet, auf den Dorfangern von ...

Tegel – Der Norden Berlins hat eine große künstlerische Vielfalt zu bieten. Nicht zuletzt durch die Atelierstandorte – den Künstlerhof in Frohnau, das Kunstzentrum Tegel-Süd, die Atelieretage Alt Reinickendorf sowie die ...

Märkisches Viertel – Es wird einem warm ums Herz, wenn der Chor der Russlanddeutschen die Stimme erhebt. „Heimat, Heimat, hier bin ich geboren“, singen sie mit viel Gefühl. Fast jeder der Besucher stimmt mit ein, es wird ...

Reinickendorf/Hermsdorf – In einem ausgebauten Schuppen in einem Hermsdorfer Garten ist das Büro von Kirschendieb und Perlensucher Kulturprojekte – das sind Florina Limberg und Sebastian Teutsch. Zusammen haben sie im Bezirk ...

Tegel – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe anlässlich des 250. Geburtstages von Wilhelm von Humboldt findet am 27. April um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek ein Vortrag von Prof. Volker Gerhardt statt. Bei diesem geht es um ...

Bezirk – Ein selten gespieltes Instrument war Ende März zu hören. Der Verein zur Förderung der Zupfmusik e. V. (VZFZ e. V.) hat im Kulturhaus Centre Bagatelle ein Konzert des Duos Steffen Trekel und Michael Tröster ...

RAZ Schollen Grundschule

Meldungen kurz & knapp

Kunst | Kultur | Kreatives

Literarischer Spaziergang zu Erich Kästner

Hermsdorf – Das Museum Reinickendorf und die ehemalige Schulleiterin der Renée-Sintenis-Grundschule, Irmtraut Reuer, laden am 13. Juli zu einem zirka zweistündigen Spaziergang ein, bei dem an mehreren Stationen interessante und wissenswerte Informationen sowie Geschichten aus dem Leben des Schriftstellers Erich Kästner berichtet werden, der viele Jahre in Hermsdorf lebte. Start des Spaziergangs ist um 14 Uhr am Gemeindehaus der Ev. Kirchengemeinde Lübars, Zabel-Krüger-Damm 115. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Es wird um Anmeldung unter Tel. (030) 404 40 62 gebeten.

It‘s now or never

Lübars – Am Freitag, 14. Juli, heißt es im Labsaal Lübars, Alt-Lübars 8, ab 19.30 Uhr wieder „It‘s now oder never“. Wie in den vergangenen drei Jahren werden mehrere musikalisch anspruchsvolle Bands zeigen, was sie können. Den Abschluss bildet eine Jam-Session, an der jeder gerne teilnehmen kann. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.its-now-or-never.de

Lesung zur IGA 2017

Frohnau – Die Gartengestalterin, Autorin und Fotografin Cordula Hamann liest am 16. Juli um 12.30 Uhr im Centre Bagatelle, Zeltinger Straße 6, aus ihren Büchern „Das Englische Paradies“ und „Gärtnerinnen – von der Lust mit Pflanzen zu gestalten“. Die Bücher laden ein, Gärten selbst zu erleben und die Augen für die Gartenschönheit zu öffnen: Die Lesung, die im Rahmen der IGA 2017 stattfindet, wird von der Initiative Offene Gärten Berlin-Brandenburg veranstaltet und kostet 10 Euro. Kartenvorbestellung telefonisch unter (030) 868 701 668 oder per E-Mail an kartenvorbestellung@centre-bagatelle.de

Schnupperkurs: Literarisches Schreiben

Frohnau – Im Rahmen der Reinickendorfer Schreib- und Lesetage bietet Claudia Johanna Bauer am Freitag, 14. Juli, ab 17 Uhr eine Schreibwerkstatt für Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren im Centre Bagatelle, Zeltinger Straße 6, an. In diesem Schnupperkurs wird das Handwerkszeug des literarischen Schreibens vorgeführt und sofort ausprobiert. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Spaß am Fabulieren sollte man mitbringen. Die Teilnahme ist kostenfrei, um Anmeldung unter farmer_charles@yahoo.de wird gebeten.

KundeX