Zu Besuch im Bezirk

Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen bei der Eröffnung des Tourismuspavillons Bezirksstadtrat Uwe Brockhausen bei der Eröffnung des Tourismuspavillons Foto: BA

Tegel – Der Tourismuspavillon in Tegel ist aus dem Winterschlaf erwacht, wurde für die neue Saison hergerichtet und steht ab sofort den Reinickendorfern zur Verfügung. Aber auch internationale Reinickendorf-Besucher können hier Auskunft über Sehenswürdigkeiten und Naturattraktionen erhalten.

„Der Tourismus ist in Berlin ein stark wachsender Wirtschaftszweig, der für die Stadt eine enorme Bedeutung hat. Es ist deshalb wichtig, dass sich Gäste auch direkt in Reinickendorf zu den vielfältigen touristischen Angeboten in unserem schönen Bezirk informieren können“, sagte Uwe Brockhausen, der den Pavillon feierlich eröffnete.

Der Tourismuspavillon, der sich direkt am U-Bahnhof Tegel befindet, ist montags bis samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Hier liegen für die Besucher Informationsmaterialien zu Freizeitmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten sowie Unterkünfte in Reinickendorf und Umgebung aus. red 

Letzte Änderung am Donnerstag, 08 Juni 2017 10:15

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Politik | Wirtschaft | Recht

Hakan Taş eröffnet Bürgerbüro

Reinickendorf – Mit einer interkulturellen Feier eröffnet der Reinickendorfer Bundestagskandidat der Partei Die Linke, Hakan Taş, am 24. Juni von 18 bis 22 Uhr sein Bürgerbüro in Alt-Reinickendorf 1. Bei dieser Gelegenheit werden zahlreiche Bühnen-Acts und Kulinarisches geboten. Dass Bürgerbüro ist dienstags bis freitags jeweils von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Vorstand des Förderkreises Reinickendorf bestätigt

Bezirk – Der neue ist auch der alte Vorstand: Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung wurde der bisherige Vorstand des Förderkreises Reinickendorf im Amt bestätigt. Torsten Hauschild ist der Vorsitzende, Peter Rode sowie Wolfram Odebrecht sind seine Stellvertreter, Schatzmeisterin bleibt Manuela Hauschild, und Klaus Schlickeiser ist nach wie vor Schriftführer.

Mit der Abgeordneten Bettina König ins Gespräch kommen

Reinickendorf – Die Reinickendorfer SPD-Abgeordnete Bettina König lädt die Reinickendorfer dazu ein, mit ihr Anliegen und Probleme zu besprechen. Am 12. Juni steht sie an einem Infostand an der Residenzstraße/Amendestraße von 15.30 bis 16.30 Uhr Rede und Antwort. Am 12., 19. und 26. Juni können Bürger sie in ihrem Bürgerbüro, Amendestraße 104, jeweils von 16.30 bis 18 Uhr aufsuchen.