Biker und Christ

Reinickendorf – „Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.“ Diesen Rat gibt Bernd Schade mit Blick auf die vergangene Saison nicht von ungefähr. In der Hauptstadtregion starben 29 Motorradfahrer – neun ...

Lübars – Der Gasthof Alter Dorfkrug Lübars ist eine Institution im ältesten Dorf von Berlin. Im ersten Einwohnerverzeichnis von Lübars wird 1592 der Bauer Matthias Rathenow als Krugwirt erwähnt. Das heutige ...

Reinickendorf – Im satten Grün strahlt der PVC-Boden in den Räumlichkeiten an der Zobeltitzstraße 68. „Neben den polnischen Nationalfarben ist grün die Farbe unseres Vereins. Bei uns steht sie für Hoffnung“, erklärt ...

Reinickendorf – In Grundschulen sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen rund um den Letteplatz fallen Kinder und Jugendliche durch Gewaltbereitschaft auf. Um dem entgegenzuwirken, läuft seit 2011 das Projekt „LetteSport“. ...

Ibn und Bint

Frohnau – „Wir haben die Entscheidung von Angela Merkel, die geflüchteten Menschen ins Land zu lassen, als richtig empfunden“, sagt Herbert Lange und fügt hinzu: „Da haben wir die Notwendigkeit gespürt, etwas zu tun ...

Reinickendorf – So richtig angenehm ist ihm die gesteigerte Aufmerksamkeit nicht. „Matthias Brühe hat mich verpfiffen“, sagt Michael Töpel, der am 11. März 1967 die Priesterweihe empfing und folglich nun das 50. ...

Reinickendorf – Die Wochenenden sind für Margitta Richter das Schlimmste. Nichts los im Treffpunkt des Vereins „Freunde alter Menschen.“ Unter der Woche sehe das in den Räumen an der Scharnweberstraße ganz anders aus. Da ...

Reinickendorf – Unter dem Titel „Täter Mann, Opfer Frau?“ lud der Berliner Abgeordnete Burkard Dregger zu einer Informationsveranstaltung, bei der die Vorsitzende der Frauen Union Mitte Sandra Cegla und die ...

Bezirk – Seit mehr als 100 Jahren feiern Frauen in aller Welt am 8. März den Internationalen Frauentag und machen in vielfältiger Form auf die nach wie vor bestehenden Ungleichheiten und Benachteiligungen von Frauen ...

Reinickendorf – Wie seine Mutter gestorben ist, kann Paul Gidius nur vermuten: „Es hieß, als die Russen am 24. April 1945 die Wittenauer Heilstätten erreichten, herrschte dort das blanke Chaos, fehlte es an Essen, waren die ...

Bezirk – Rund um den ovalen Tisch haben acht Frauen und zwei Männer Platz genommen und unterhalten sich bereits bei Tee und Kaffee miteinander, bevor ihr Treffen offiziell anfängt. Sie alle verbindet, dass sie als ...

Hermsdorf – Wie können Menschen, die ihre Angehörigen pflegen, entlastet werden? Am 13. März informieren Mitarbeiter des Pflegestützpunktes und der „Haltestelle Diakonie“ von 14 bis 16 Uhr im Raum 01.318 in der 3. Etage ...

Reinickendorf – „Viele der 78.000 Senioren im Bezirk wissen erst jetzt durch die Zustellung der Einladung zur Wahl der Seniorenvertretung, dass es uns überhaupt gibt“, erzählt der 73-jährige Massoud Jamshidpour, der ...

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Soziales | Senioren | Kirche

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Essproblemen

Tegel – Seit dem 1. Juni gibt es in Tegel eine neue Gruppe von Overeaters Anonymous. Diese Selbsthilfegruppen für Menschen, die mit dem Essen Probleme haben, trifft sich immer donnerstags um 18.45 Uhr im Gemeindehaus der Pfarrkirche Herz-Jesu, Brunowstraße 37. Weitere Infos unter Tel. (030) 44049461 oder www.overeatersanonymous.de

Abschiebung nach Afghanistan

Wittenau – Der Situation afghanischer Geflüchteter in Berlin widmet sich am 19. Juni Omed Arghandiwal in einem Vortrag, der im Hermann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71, um 18 Uhr stattfindet. Außerdem geht er auf den Einfluss der Innen- und Asylpolitik hinsichtlich der Situation der Geflüchteten ein. Arghandiwal ist Projektleiter für den Verein Yaar, der Flüchtlinge aus Afghanistan berät.

Alt-Reinickendorfer Abendmusik

Reinickendorf – Alt-Reinickendorfer Abendmusik erklingt am 17. Juni um 17 Uhr in der Dorfkirche Alt-Reinickendorf, Alt-Reinickendorf 21, unter der Leitung von Cornelia Gehlmann-Dinca. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Konzerte Dorfkirche Lübars

Lübars – Internationaler Besuch kommt in die Dorfkirche Lübars, Alt-Lübars 24. Der Chor der Salzburger Kirche aus Gusev/Gumbinnen in Kaliningrad wird in der Kirche am 18. Juni um 17 Uhr ein Konzert geben, bei dem russische Volkslieder und geistliche Musik dargeboten werden. Der Eintritt ist frei. Am 25. Juni findet in der Kirche unter dem Titel „Kinder Abrahams“ eine Veranstaltung statt, bei der gesungen sowie gebetet, geschrien sowie gejauchzt wird – und das auf Deutsch, Latein, Hebräisch und Arabisch. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Junges Kammerorchester feiert Jubiläum

Tegel – Mit einem Jubiläumskonzert feiert feiert das Junge Kammerorchester Reinickendorf am 25. Juni um 17 Uhr sein 60-jähriges Bestehen in der Dorfkirche Alt-Tegel. Bei diesem Konzert werden die zwei Gewinnerkompositionen präsentiert, die beim Kompositionswettbewerb, den das Orchester anlässlich des Jubiläums ausgeschrieben hatte, ausgewählt worden sind. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Ehrenamt statt Arbeitslosigkeit

Bezirk – Für das Projekt „Industriespaziergänge in Reinickendorf“ sucht das Wirtschaftsarchiv Freiwillige, die wirtschaftsgeschichtlich interessante Orte nach Vorgabe abgehen und fotografieren. Gesucht sind Reinickendorfer Arbeitslose. Weitere Infos unter Tel. (030) 4119 0698 oder www.bb-wa.de sowie an mailbb-wa.de