testadvert (2)

Bezirk – Was hinter verschlossenen Türen geschieht, bleibt meist unentdeckt. Kaum jemand kann sich vorstellen, dass nebenan in einer Wohnung, im Nachbarhaus oder in einer Garage Tierleid geschieht und auf rücksichtlose Weise ...

Bezirk – An einem Freitag im Jahr 2008 bekam Wolfgang Betzhold einen Anruf von der Klinik, in der er zu dem Zeitpunkt wegen seiner Krebserkrankung behandelt wurde. Nachdem er den Hörer aufgelegt hatte, sagte er zu seiner ...

Reinickendorf – Mathias Monzebe wohnt im Ortsteil Reinickendorf nahe Schönholz, arbeitet auf dem Flughafen Tegel als Luftsicherheitsassistent und führt ein beschauliches Leben. Seine drei Kinder gehen zur nahegelegenen ...

Frohnau – Peter Bartel ist mal wieder für den guten Zweck unterwegs – und das über eine gewaltige Wegstrecke. Der Frohnauer nimmt an einem Staffellauf über 2.000 Kilometer von Rom in die Lutherstadt Wittenberg teil, ...

Wittenau – Irmela Orland ist Religionslehrerin, ihre Tochter Ruth Orland arbeitet als Erzieherin. Mutter und Tochter sind neben ihrer Berufstätigkeit engagierte Mitglieder im Freundeskreis Gedenkort Alter Anstaltsfriedhof. ...

Reinickendorf – Patientenfürsprecher engagieren sich ehrenamtlich in jedem Berliner Bezirk: Sie leiten Lob, aber auch Kritik an Ärzte oder Pflegepersonal weiter, nehmen Wünsche und Verbesserungsvorschläge entgegen, ...

Heiligensee – „Es ist irre viel passiert in den letzten drei Wochen!“ – mit diesen Worten begrüßte die Schulleiterin Cordula Hobein der Ellef-Ringnes-Grundschule im Erpelgrund die Gäste des zweiten Festes anlässlich ...

Bezirk – Nein, Tische oder anderes Mobiliar seien noch nicht geflogen, jedenfalls nicht, seitdem er Leiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes ist, sagt René de la Chaux. Aber es komme durchaus zu verbalen Auseinandersetzungen, ...

Hermsdorf – Waschen, Färben, Föhnen – das sind die handwerklichen Fertigkeiten, die Bashar aus Syrien und Seyed aus Afghanistan gleich am ersten Tag ihres Schnupperpraktikums im Friseurbetrieb Lars Cordes Hairdesign ...

Wittenau/Mitte – Das Gehen fällt ihm schwer, und auch das räumliche Sehen ist ihm abhanden gekommen. Seit ein Gehirntumor Teil seines Lebens ist, hat sich das Leben von Sven Marx grundlegend verändert. Operation und ...

Biker und Christ

Reinickendorf – „Fahre nie schneller, als dein Schutzengel fliegen kann.“ Diesen Rat gibt Bernd Schade mit Blick auf die vergangene Saison nicht von ungefähr. In der Hauptstadtregion starben 29 Motorradfahrer – neun ...

Lübars – Der Gasthof Alter Dorfkrug Lübars ist eine Institution im ältesten Dorf von Berlin. Im ersten Einwohnerverzeichnis von Lübars wird 1592 der Bauer Matthias Rathenow als Krugwirt erwähnt. Das heutige ...

Reinickendorf – Im satten Grün strahlt der PVC-Boden in den Räumlichkeiten an der Zobeltitzstraße 68. „Neben den polnischen Nationalfarben ist grün die Farbe unseres Vereins. Bei uns steht sie für Hoffnung“, erklärt ...

RAZ Schollen Grundschule

Meldungen kurz & knapp

Soziales | Senioren | Kirche

Sommerkonzert und Kiezfest

Waidmannslust – Unter dem Titel „Misa latina“ findet am 15. Juli um 17 Uhr ein Sommerkonzert mit Chor und Orchester in der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, statt, bei dem der Chor der Kirchengemeinde Waidmannslust mit Orchester unter der Leitung von Brigitta Avila auftritt. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. Am 16. Juli folgt dann ab 11 Uhr im Gemeindegarten der Kirche, Bondickstraße 11, das 13. Waidmannsluster Kiezfest. Dieses beginnt mit dem Reisesegen-Open-Air-Gottesdienst. Außerdem erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Auch hier ist der Eintritt frei.

Gospelsongs und Spirituals in der Hoffnungskirche

Tegel – Am Sonntag, 16. Juli, treten die Hallelujah Children unter Leitung von Johannes Hüttenmüller um 18 Uhr in der Neu-Tegeler Hoffnungskirche, Tile-Brügge-Weg 49-53, auf. 1970 gründete der Sänger und Chorleiter Peter Lenz diesen Gospelchor und war damit einer der ersten deutschen Musiker in Berlin, der diesen Musikstil verbreitete und populär machte. In neuerer Zeit arbeitete der Chor mit Ingrid Arthur und Shannon Callahan zusammen, seit 2007 ist Johannes Hüttenmüller der musikalische Leiter. Er stellt vor allem den harmonischen Chorklang in den Mittelpunkt und nicht die solistischen Partien. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden werden erbeten.

KundeX