testadvert (2)

Reinickendorf – In Grundschulen sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen rund um den Letteplatz fallen Kinder und Jugendliche durch Gewaltbereitschaft auf. Um dem entgegenzuwirken, läuft seit 2011 das Projekt „LetteSport“. ...

Ibn und Bint

Frohnau – „Wir haben die Entscheidung von Angela Merkel, die geflüchteten Menschen ins Land zu lassen, als richtig empfunden“, sagt Herbert Lange und fügt hinzu: „Da haben wir die Notwendigkeit gespürt, etwas zu tun ...

Reinickendorf – So richtig angenehm ist ihm die gesteigerte Aufmerksamkeit nicht. „Matthias Brühe hat mich verpfiffen“, sagt Michael Töpel, der am 11. März 1967 die Priesterweihe empfing und folglich nun das 50. ...

Reinickendorf – Die Wochenenden sind für Margitta Richter das Schlimmste. Nichts los im Treffpunkt des Vereins „Freunde alter Menschen.“ Unter der Woche sehe das in den Räumen an der Scharnweberstraße ganz anders aus. Da ...

Reinickendorf – Unter dem Titel „Täter Mann, Opfer Frau?“ lud der Berliner Abgeordnete Burkard Dregger zu einer Informationsveranstaltung, bei der die Vorsitzende der Frauen Union Mitte Sandra Cegla und die ...

Bezirk – Seit mehr als 100 Jahren feiern Frauen in aller Welt am 8. März den Internationalen Frauentag und machen in vielfältiger Form auf die nach wie vor bestehenden Ungleichheiten und Benachteiligungen von Frauen ...

Reinickendorf – Wie seine Mutter gestorben ist, kann Paul Gidius nur vermuten: „Es hieß, als die Russen am 24. April 1945 die Wittenauer Heilstätten erreichten, herrschte dort das blanke Chaos, fehlte es an Essen, waren die ...

Bezirk – Rund um den ovalen Tisch haben acht Frauen und zwei Männer Platz genommen und unterhalten sich bereits bei Tee und Kaffee miteinander, bevor ihr Treffen offiziell anfängt. Sie alle verbindet, dass sie als ...

Hermsdorf – Wie können Menschen, die ihre Angehörigen pflegen, entlastet werden? Am 13. März informieren Mitarbeiter des Pflegestützpunktes und der „Haltestelle Diakonie“ von 14 bis 16 Uhr im Raum 01.318 in der 3. Etage ...

Reinickendorf – „Viele der 78.000 Senioren im Bezirk wissen erst jetzt durch die Zustellung der Einladung zur Wahl der Seniorenvertretung, dass es uns überhaupt gibt“, erzählt der 73-jährige Massoud Jamshidpour, der ...

Bezirk – Der Frauentag wird jedes Jahr am 8. März gefeiert, um auf Ungleichheiten und Benachteiligungen von Frauen aufmerksam zu machen. Auch im Bezirk gibt es viele Veranstaltungen, zu denen der Beirat für Frauen und ...

Bezirk – Jörg Koschinski hatte die Idee, und die Kegel-Abteilung des BFC Alemannia 90 hat auf der Weihnachtsfeier eifrig gesammelt. Die Summe wurde auf 500 Euro aufgerundet und am Freitag, 10. Februar, von den beiden Alemannen ...

Reinickendorf – „Als ich damals versucht hatte, eine Gruppe von geistig behinderten Sportlern in einen Judoverein zu integrieren, wurden wir hinausgeschmissen“, begründete der 63-jährige Hamdy Mohamed seine Motivation zur ...

RAZ Schollen Grundschule

Meldungen kurz & knapp

Soziales | Senioren | Kirche

Sommerkonzert und Kiezfest

Waidmannslust – Unter dem Titel „Misa latina“ findet am 15. Juli um 17 Uhr ein Sommerkonzert mit Chor und Orchester in der Königin-Luise-Kirche, Bondickstraße 14, statt, bei dem der Chor der Kirchengemeinde Waidmannslust mit Orchester unter der Leitung von Brigitta Avila auftritt. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erwünscht. Am 16. Juli folgt dann ab 11 Uhr im Gemeindegarten der Kirche, Bondickstraße 11, das 13. Waidmannsluster Kiezfest. Dieses beginnt mit dem Reisesegen-Open-Air-Gottesdienst. Außerdem erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm. Auch hier ist der Eintritt frei.

Gospelsongs und Spirituals in der Hoffnungskirche

Tegel – Am Sonntag, 16. Juli, treten die Hallelujah Children unter Leitung von Johannes Hüttenmüller um 18 Uhr in der Neu-Tegeler Hoffnungskirche, Tile-Brügge-Weg 49-53, auf. 1970 gründete der Sänger und Chorleiter Peter Lenz diesen Gospelchor und war damit einer der ersten deutschen Musiker in Berlin, der diesen Musikstil verbreitete und populär machte. In neuerer Zeit arbeitete der Chor mit Ingrid Arthur und Shannon Callahan zusammen, seit 2007 ist Johannes Hüttenmüller der musikalische Leiter. Er stellt vor allem den harmonischen Chorklang in den Mittelpunkt und nicht die solistischen Partien. Der Eintritt zum Konzert ist frei, Spenden werden erbeten.

KundeX