Reinickendorf – Durch den hellen Raum wabert ein verführerischer Duft. Es riecht nach frischen Waffeln und Kaffee. An zwei Tischen sitzen einige ältere Damen und lassen es sich schmecken. Mittendrin ist auch ein Mann. Etwa ...

Reinickendorf - Tagsüber ist Frank viel beschäftigt. „Ich besuche Ämter und außerdem versuche ich, warmes Essen zu finden“, erzählt er. Frank, der seinen vollen Namen nicht nennen und auch ...

Vortrag zum Islam

Wittenau – Die Frage, ob religiöse Vertreter in ihrer Glaubensgemeinschaft in die Rolle des Richters mit bindendem Urteilsspruch schlüpfen dürfen, heizt die Stimmung im Raum an. Für den Mann mit dem weißen Haarschopf, der ...

Tegel – Michael und Dagmar Grimm, Inhaber der Goldschmiede Denner, und der Tegeler Ludger Rosenau, der ehrenamtlich für die Bahnhofsmission arbeitet, sammeln seit sechs Jahren in der Vorweihnachtszeit Geschenke für ...

Wittenau – Jahrzehntelang war es ein Tabu, über Kriegskinder zu sprechen. Das europäische Netzwerk „born of war“ hat am 29. Oktober auf einem internationalen Kriegskinderforum 22 Betroffene, Historiker und Vereine ...

Hermsdorf – Die AG Stolpersteine Reinickendorf für die Opfer der Verfolgung aus rassischen, politischen oder anderen Gründen in der Zeit des Nationalsozialismus veranstaltet am 13. November anlässlich des Gedenktages zur ...

Wittenau – Es ist still an diesem grauen Herbstnachmittag auf dem Friedhof in Wittenau. Das Laub raschelt leise unter den Schuhen, manchmal hört man das Geräusch von Autoreifen auf Kopfsteinplaster vom nahen Thiloweg. Vor ...

Märkisches Viertel – Die Augen erwartungsvoll aufgerissen, die Stimmung zum Zerreißen gespannt: Die Kinder der Kita Kirchenmäuse konnten es kaum erwarten, endlich das Band durchzuschneiden und ihren neuen Kletterspielplatz ...

Märkisches Viertel – Das Sozialwarenhaus des Sozialprojektes Reinickendorf Ost e.V. (SoproRO) feiert am 6. November zusammen mit den 13 Mitarbeitern fünfjähriges Bestehen. Der Verein verfolgt seit vielen ...

Hermsdorf – Der 1922 gegründete Verein „Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V.“ (BMT) zum Schutz gegen Tiermissbrauch versteht sich als Aufklärer, Mittler und Ratgeber für alle Themen rund um den Tierschutz. Für Rolf ...

Märkisches Viertel – Das Notaufnahmelager in Marienfelde ist im Oktober 1987 ihre erste Adresse im „Westen“. Ihre Heimat wird schließlich Reinickendorf. „Eigentlich zufällig“, sagt ...

Tegel – Es ist kein Geheimnis: Menschen haben Krisen. Oftmals sind sie in solchen Situationen allein mit ihren Problemen, nicht selten überfordert. Jobverlust, finanzielle Schwierigkeiten, Tod von Angehörigen oder ...

Waidmannslust – Als die Erde bebte, stürzte alles ein. Staub und Rauch verdunkelten die Straßen. Tote Menschen am Wegesrand, weinende, verzweifelte Kinder, die nach ihren Eltern schrien. Haiti lag in ...

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Soziales | Senioren | Kirche

Selbsthilfegruppe für Menschen mit Essproblemen

Tegel – Seit dem 1. Juni gibt es in Tegel eine neue Gruppe von Overeaters Anonymous. Diese Selbsthilfegruppen für Menschen, die mit dem Essen Probleme haben, trifft sich immer donnerstags um 18.45 Uhr im Gemeindehaus der Pfarrkirche Herz-Jesu, Brunowstraße 37. Weitere Infos unter Tel. (030) 44049461 oder www.overeatersanonymous.de

Abschiebung nach Afghanistan

Wittenau – Der Situation afghanischer Geflüchteter in Berlin widmet sich am 19. Juni Omed Arghandiwal in einem Vortrag, der im Hermann-Ehlers-Haus, Alt-Wittenau 71, um 18 Uhr stattfindet. Außerdem geht er auf den Einfluss der Innen- und Asylpolitik hinsichtlich der Situation der Geflüchteten ein. Arghandiwal ist Projektleiter für den Verein Yaar, der Flüchtlinge aus Afghanistan berät.

Alt-Reinickendorfer Abendmusik

Reinickendorf – Alt-Reinickendorfer Abendmusik erklingt am 17. Juni um 17 Uhr in der Dorfkirche Alt-Reinickendorf, Alt-Reinickendorf 21, unter der Leitung von Cornelia Gehlmann-Dinca. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Konzerte Dorfkirche Lübars

Lübars – Internationaler Besuch kommt in die Dorfkirche Lübars, Alt-Lübars 24. Der Chor der Salzburger Kirche aus Gusev/Gumbinnen in Kaliningrad wird in der Kirche am 18. Juni um 17 Uhr ein Konzert geben, bei dem russische Volkslieder und geistliche Musik dargeboten werden. Der Eintritt ist frei. Am 25. Juni findet in der Kirche unter dem Titel „Kinder Abrahams“ eine Veranstaltung statt, bei der gesungen sowie gebetet, geschrien sowie gejauchzt wird – und das auf Deutsch, Latein, Hebräisch und Arabisch. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Junges Kammerorchester feiert Jubiläum

Tegel – Mit einem Jubiläumskonzert feiert feiert das Junge Kammerorchester Reinickendorf am 25. Juni um 17 Uhr sein 60-jähriges Bestehen in der Dorfkirche Alt-Tegel. Bei diesem Konzert werden die zwei Gewinnerkompositionen präsentiert, die beim Kompositionswettbewerb, den das Orchester anlässlich des Jubiläums ausgeschrieben hatte, ausgewählt worden sind. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

Ehrenamt statt Arbeitslosigkeit

Bezirk – Für das Projekt „Industriespaziergänge in Reinickendorf“ sucht das Wirtschaftsarchiv Freiwillige, die wirtschaftsgeschichtlich interessante Orte nach Vorgabe abgehen und fotografieren. Gesucht sind Reinickendorfer Arbeitslose. Weitere Infos unter Tel. (030) 4119 0698 oder www.bb-wa.de sowie an mailbb-wa.de