Tegel – Ein Hauch von „Star Wars“ weht durch den „Hatzedom“. Lichtschwerter gibt es hier zwar nicht, und die Kämpfer heißen auch nicht Luke Skywalker, Yoda oder Darth Vader, aber der Vergleich drängt sich ...

Reinickendorf – Die 100. Börse! Der Verein Naturfreunde für Aquarien- und Terrarienkunde im 20. Bezirk e. V. lädt ein, am 19. März zwischen 10 und 11.30 Uhr Zierfische zu tauschen. Die Aquarianer, wie sich die Freunde der ...

Tegel – Ein wenig Wehmut schwingt mit bei Michaela Hildebrandt, der Floorball-Trainerin des VfL Tegel. „Ich bin ja schon seit acht Jahren mit den Jungs zusammen, kenne sie von klein auf“, sagte die Trainerin der U17 am ...

Bezirk – Die Lilli-Henoch-Halle bebte, unter den rund 300 Zuschauern ging auch der beinahe komplett anwesende Bundesliga-Kader der Füchse Berlin mit. Die A-Junioren der Füchse bezwangen mit einer grandiosen Leistung im ...

Tegel/Prenzlauer Berg – Im Spitzenspiel der Gruppe A besiegten die Füchse die dänische Mannschaft Handbold Gudme mit 37:29. Am 1. März tobte die Max-Schmeling-Halle – und 16 Kinder vom VfL Tegel mit. Die Jungen der ...

Hermsdorf – Die Basketballerinnen des VfB Hermsdorf hatten sich zum Ende der Saison in der 2. Regionalliga Ost eine Menge vorgenommen. „Wir sehen das nicht als lockeren Ausklang, wir wollen den Weddinger Wieseln alles ...

Bezirk – Sportlich ambitionierte „Jedermänner“ (und Frauen!) sollten sich den Termin dick im Kalender ankreuzen: Am 18./19. März 2017 lädt die LG Nord Berlin in der Tartanhalle im Sportforum Hohenschönhausen wieder zu ...

Lübars – Nicht immer sind Katja und Rainer Lux ein Herz und eine Seele. Etwa wenn die Vereine Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München spielt. Dann drückt Katja den Gelb-Schwarzen die Daumen, während Rainers Herz eher ...

Waidmannslust – Bereits zum 15. Mal lädt die SG Hermsdorf-Waidmannslust zum „Großen Wuseln“. Am Sonnabend, 25. Februar, jagen wieder 60 F-Jugendmannschaften mit mehr als 500 Kindern im Alter von acht Jahren und jünger ...

Reinickendorf – Das lange Warten hat ein Ende: Zwei Monate nach Beendigung der Hinserie geht die Berlin-Liga am kommenden Wochenende in die Rückrunde. Mit von der Partie sind aus Reinickendorfer Sicht die Füchse und der ...

Mehr Radau erlaubt

Reinickendorf – Am Freiheitsweg gab es vor Jahren mal richtig Ärger. Ein Anwohner, gerade zugezogen, fühlte sich vom Lärm, der von der Sportanlage der Füchse ausging, belästigt. Der Mann klagte, aber hatte damit keinen ...

Basel ist begeistert

Lübars/Glienicke – Die Delegation aus der Schweiz war hin und weg. „Der Aufenthalt bei uns hat ihnen super gefallen“, sagte Rainer Lux, der gemeinsam mit seiner Frau Katja die U15-Juniorinnen des 1. FC Lübars trainiert. ...

Waidmannslust – Die beiden hübschen jungen Frauen in schwarzen Hosen und grauem Shirt hatten kein leichtes Amt. Konstantin Lwowsky, der Trainer von Alba Berlin II, hatte einiges auszusetzen an der Spielleitung der ...

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Sport | Vereine | Gesundheit

Heiligenseer Kanu-Club lädt zum 4. Firmen-Funcup

Heiligensee – Der Heiligenseer Kanu-Club lädt am 18. Juni von 10 bis 17 Uhr zum 4. Firmen-Funcup auf den Neuendorfer See ein. Hier können verschiedene Mannschaften, die zwischen acht und zehn Paddler vereinen, gegeneinander antreten. Auf einer Strecke von 200 Metern müssen sich die Teams im Mannschaftskanadier gegeneinander durchsetzen. Das Startgeld beträgt 120 Euro pro Team. Enthalten ist hier auch ein Training. Anmeldung bis zum 18. Mai an firmencup@hkc-berlin.de. Weitere Infos und Teilnahmebedingungen unter www.hkc-berlin.de

Die Tischtennis-Abteilung zeigt Kontinuität an der Platte

Reinickendorf – Kontinuität in der Tischtennis-Abteilung der Füchse Berlin: Christoph Wölki wurde als Abteilungsvorsitzender bestätigt, seine Stellvertreter sind Tristan Quandt und Christopher Stephan. Zum Vorstand gehören Thomas Riedel (Schatzmeister), Stefan Müller (Sportwart), Jugendwart Dirk Thelen, Pressewart Philipp Oliveira Meißen und Gerätewart Heinz Chmelensky. Der Vorstand kann zudem auf eine ausgesprochen erfolgreiche Saison zurückblicken. Zuletzt am 20. Mai gewannen Lisa Steinhäuser, Sina Hennig, Belena Gawolek und Mia Teich die Norddeutsche Meisterschaft der Mädchen. Zuvor war Soraya Domdey Landesranglistensiegerin und Berliner Meisterin (Damen), Berliner Meister der Senioren Ü40 wurde Stephan Köpp, Norddeutscher Meister in dieser Altersklasse Thomas Englert. Top 24-Bundesranglistensieger (Schüler) wurde Fernando Janz und den Berliner Meistertitel bei den C-Schülerinnen holte sich Hannah Stolyar.

Der Verein TSV-Wittenau bietet Schnupper-Kurse

Wittenau/Märkisches Viertel – Der TSV Wittenau bietet in seinem neuen Bewegungsraum am Senftenberger Ring 40a Sportkurse an: montags von 9 bis 10 Uhr „Faszientraining und Gymnastik“, von 11 bis 12 Uhr „Gymnastik nach Feldenkrais“ und von 16 bis 17 Uhr „Relaxing Moments“. Außerdem findet in der Schule am Park, Eichborndamm 276, freitags von 18 bis 19 Uhr ein Pilates-Kurs statt. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. (030) 415 6867.

Vortrag „Makula-Degeneration“

Wittenau – Am 21. Juni findet ein Vortrag für Augenpatienten statt, bei dem der Chef der Klinik für Augenheilkunde an den DRK-Kliniken/Westend, PD Dr. med. Klaus-Martin Kreusel, zum Thema „Altersabhängige Makula-Degeneration“ von 17 bis 19 Uhr referieren wird. Der Veranstaltungsort ist der Saal der Bezirksverordnetenversammlung, Antonyplatz 1, im Rathaus Reinickendorf. Anmeldung unter Tel. (030) 895 88-151 oder www.abs.de/vorträge oder an berlin@blickpunkt-auge.de