Hermsdorf/Prenzlauer Berg – Fast könnte man meinen, die Farbe sei noch nicht ganz trocken. Die Halle in der Kniprodestraße in Prenzlauer Berg ist fast neu. Hier tragen die Basketballer des SV Empor derzeit ihre Heimspiele ...

Hohenschönhausen/Reinickendorf – Die Jungs von der Weser waren wahrlich nicht zu beneiden. Den beiden Torhütern Jonas Boueke und Lukas Dech flogen die Bälle nur so um die Ohren, und als am letzten Sonnabend im Oktober ...

Grippesaison startet

Bezirk – Im Herbst beginnt die Erkältungszeit. Dabei ist Erkältung nicht gleich Erkältung. Den einfachen Schnupfen verursachen Rhinoviren. Übertragen werden sie nicht durchs Niesen, sondern durch Körperkontakt wie dem ...

Reinickendorf – Die Behauptung, dass durch die Tennis-Abteilung des BFC Alemannia 90 ein frischer Wind weht, ist eigentlich eine glatte Untertreibung. Denn üblich ist es ja nicht gerade, dass eine junge hübsche Frau im Alter ...

Charlottenburg/Reinickendorf – Christian Schücke hielt es längst nicht mehr auf der Bank. Immer wieder sprang der Trainer der Spreefüxxe wie von der Tarantel gestochen auf und peitschte seine Mädels nach vorn. Die fast 600 ...

Wiessner erneut vorn

Hermsdorf – Der Sieger des ersten Laufes gewann auch den zweiten. Nach seinem Erfolg zum Auftakt der diesjährigen Sägerserie überquerte Enrico Wiessner von der LG Nord am vergangenen Sonnabend erneut als Erster die Ziellinie ...

Reinickendorf – Kai Brandt ist derzeit wahrlich nicht zu beneiden. Am 25. September hatte der 45-Jährige seine Premiere als neuer Trainer der Füchse-Fußballer in der Berlin-Liga gefeiert. Damals gab es ein 4:4-Unentschieden ...

Halle/Hermsdorf – Halle war nur für die Basketball-Männer des VfB Hermsdorf eine Reise wert, für die VfB-Frauen war es eher ein gebrauchter Sonntag. Während die Männer am vergangenen Sonnabend beim USV Halle Rhinos ...

24 Stunden planschen

Reinickendorf – Gemütlich seine Bahnen schwimmen oder eher hektisch durch das kühle Nass kraulen? All das ist beim „24-Stunden-Schwimmen“ möglich, das die Berliner Wasserratten gegr. 1889 e.V. auch in diesem Jahr wieder ...

Tegel – Die Floorball-Abteilung des VfL Tegel expandiert weiter. Nachdem der VfL in dieser früher Unihockey genannten Sportart in den vergangenen Jahren jeweils in maximal drei Altersklassen vertreten war (U11, U13, ...

Tegel – Zum 37. Mal findet am Sonntag, 13. November, der traditionelle Schmalzstullenlauf, der Crosslauf des Ruder-Club Tegel, statt. Im vergangenen Jahr konnten sich die Veranstalter über sensationelle 750 Finisher ...

Schweres Füchse-Los

Bezirk – Losglück sieht wohl etwas anders aus. Die Ziehung in Wien bescherte den Füchse-Handballern in der dritten Qualifikationsrunde des EHF-Cups den slowenischen Vertreter RK Gorenje Velenje. „Es ist ...

Bezirk – Im Rahmen des interreligiösen Fußballspiels „Pfarrer gegen Imame“ Anfang Oktober fand im Poststadion ein Jugendturnier mit Kindern aus Berliner Vereinen, sozialen Projekten und ...

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Sport | Vereine | Gesundheit

Heiligenseer Kanu-Club lädt zum 4. Firmen-Funcup

Heiligensee – Der Heiligenseer Kanu-Club lädt am 18. Juni von 10 bis 17 Uhr zum 4. Firmen-Funcup auf den Neuendorfer See ein. Hier können verschiedene Mannschaften, die zwischen acht und zehn Paddler vereinen, gegeneinander antreten. Auf einer Strecke von 200 Metern müssen sich die Teams im Mannschaftskanadier gegeneinander durchsetzen. Das Startgeld beträgt 120 Euro pro Team. Enthalten ist hier auch ein Training. Anmeldung bis zum 18. Mai an firmencup@hkc-berlin.de. Weitere Infos und Teilnahmebedingungen unter www.hkc-berlin.de

Die Tischtennis-Abteilung zeigt Kontinuität an der Platte

Reinickendorf – Kontinuität in der Tischtennis-Abteilung der Füchse Berlin: Christoph Wölki wurde als Abteilungsvorsitzender bestätigt, seine Stellvertreter sind Tristan Quandt und Christopher Stephan. Zum Vorstand gehören Thomas Riedel (Schatzmeister), Stefan Müller (Sportwart), Jugendwart Dirk Thelen, Pressewart Philipp Oliveira Meißen und Gerätewart Heinz Chmelensky. Der Vorstand kann zudem auf eine ausgesprochen erfolgreiche Saison zurückblicken. Zuletzt am 20. Mai gewannen Lisa Steinhäuser, Sina Hennig, Belena Gawolek und Mia Teich die Norddeutsche Meisterschaft der Mädchen. Zuvor war Soraya Domdey Landesranglistensiegerin und Berliner Meisterin (Damen), Berliner Meister der Senioren Ü40 wurde Stephan Köpp, Norddeutscher Meister in dieser Altersklasse Thomas Englert. Top 24-Bundesranglistensieger (Schüler) wurde Fernando Janz und den Berliner Meistertitel bei den C-Schülerinnen holte sich Hannah Stolyar.

Der Verein TSV-Wittenau bietet Schnupper-Kurse

Wittenau/Märkisches Viertel – Der TSV Wittenau bietet in seinem neuen Bewegungsraum am Senftenberger Ring 40a Sportkurse an: montags von 9 bis 10 Uhr „Faszientraining und Gymnastik“, von 11 bis 12 Uhr „Gymnastik nach Feldenkrais“ und von 16 bis 17 Uhr „Relaxing Moments“. Außerdem findet in der Schule am Park, Eichborndamm 276, freitags von 18 bis 19 Uhr ein Pilates-Kurs statt. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel. (030) 415 6867.

Vortrag „Makula-Degeneration“

Wittenau – Am 21. Juni findet ein Vortrag für Augenpatienten statt, bei dem der Chef der Klinik für Augenheilkunde an den DRK-Kliniken/Westend, PD Dr. med. Klaus-Martin Kreusel, zum Thema „Altersabhängige Makula-Degeneration“ von 17 bis 19 Uhr referieren wird. Der Veranstaltungsort ist der Saal der Bezirksverordnetenversammlung, Antonyplatz 1, im Rathaus Reinickendorf. Anmeldung unter Tel. (030) 895 88-151 oder www.abs.de/vorträge oder an berlin@blickpunkt-auge.de