Holzbrücke weg und nun?

Im letzten Jahr wurde die Brücke abgerissen. Für die Anwohner bedeutet das einen Umweg. Im letzten Jahr wurde die Brücke abgerissen. Für die Anwohner bedeutet das einen Umweg. Foto: ima

Waidmannslust – In der jüngsten Ausgabe der RAZ fragte eine Leserin in einem Leserbrief nach, ob die Verbindung über den Packereigraben, die den Höllentalweg mit dem Oraniendamm verbindet, noch in diesem Jahr gebaut wird. Im Juli 2016 wurde die marode Holzbrücke abgerissen (die RAZ berichtete). Nach Informationen aus dem Bezirksamt wird die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die Querung bauen lassen. Zurzeit wird der Auftrag vom Senat ausgeschrieben. Voraussichtlich wird mit den Bauarbeiten im April begonnen. Baustadträtin Katrin Schultze-Berndt ist für den Bau: „Selbstverständlich befürwortet das Bezirksamt auch weiterhin die Herstellung einer Brücke, die für viele Reinickendorfer eine wichtige Verbindung darstellt.“ ima

Letzte Änderung am Mittwoch, 29 März 2017 14:44

RAZ Grundschule Wahl Beruf

Meldungen kurz & knapp

Verkehr | Mobilität | Umwelt

Baumaßnahme

Hermsdorf – Aufgrund der Starkregenereignisse im Juli kam es zu Unterspülungen der Fahrbahn in der Frohnauer Straße in Höhe der Straße Am Dominikusteich. Für die erforderlichen Instandsetzungsarbeiten musste die Frohnauer Straße zwischen Am Dominikusteich und dem Klosterheider Weg voll gesperrt werden. Die Umleitung für den Verkehr erfolgt nun über die Kneippstraße, die Kurhausstraße und den Falkentaler Steigt. Der komplette Abschluss der Instandsetzungsarbeiten und die Freigabe der Straße sind für den 11. August geplant.

Sidebanner