Tegel – Noch bis zum 29. Januar werden die Weichen auf dem U-Bahnhof Seestraße erneuert. Die Züge der U-Bahnlinie 6 fahren währenddessen zwischen den U-Bahnhöfen Alt-Tegel und Kurt-Schumacher-Platz sowie zwischen Wedding ...

Tegel – Ein ungewöhnlicher Auftrag für den Baumkletterer Ronny Dreier vom KARO Haus- und Gartenservice – noch kurz vor dem Jahreswechsel soll es noch mal mit Steigeisen und Leiter hoch in die alte Kastanie in Tegel gehen. ...

Reinickendorf – Die Oranienburger Straße wird auf einer Länge von zwei Kilometern komplett neu gebaut. „Im Frühjahr 2017 geht es los – gebaut wird gleichzeitig auf dem südlichen und dem nördlichen Teil“, sagt die ...

Lübars – Wolfgang Fleischbein, der Leiter der AG Imkereimuseum des Imkervereins Reinickendorf-Mitte e. V., kann wieder strahlen – und das trotz zweitägiger Schlepperei von Möbeln, Bienenkisten und Umzugskartons: Seine ...

Bezirk – Nicht nur in steuerlichen Sachen ändert sich einiges zum kommenden Jahr, auch die Gebühren und Regelungen rund um den Straßenverkehr und einige Tarife des VBB (BVG, S-Bahn) werden sich 2017 ...

Bezirk – Angebertum, Adrenalinkick, motorisiertes Kräftemessen oder schier Irrsinn – an illegalen Autorennen scheiden sich die Geister. Während die Mehrheit der Bevölkerung strikt dagegen ist, gibt es einige wenige, die es ...

Reinickendorf – „And the winner is: Steinecke’s Heidebrot Backstube GmbH & Co. KG“, so verlautete es am 29. September in der Aula der Bettina-von-Arnim-Schule. Das traditionsreiche Familienunternehmen mit ...

Tegel – Wie barrierefrei ist Reinickendorf? Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, wagte Felix Schönebeck von der Initiative „I Love Tegel“ den Selbstversuch und verbrachte einen Tag im Rollstuhl, um sich in die Lage von ...

Reinickendorf – Ein kleiner Nebensatz in einem Artikel löste große Verwirrung aus und empörte vor allem die Pächter: Die RAZ berichtete in der jüngsten Ausgabe über die Bootsvermietung Schäfersee und über das Ehepaar ...

Reinickendorf – Das vom Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee geförderte Projekt „Gemeinsam für einen sauberen Kiez" ist erfolgreich angelaufen. Gemeinsam mit den Projektverantwortlichen Holger Scheibig und ...

Heiligensee – In der Reinickendorfer Allgemeine Zeitung, Ausgabe vom 27. Oktober, berichteten wir im Artikel „Sondermüll am Straßenrand abgeladen" über einen Schandfleck in Heiligensee. Doch was so aussah wie ...

Bezirk – Anfang Dezember 2015 hatte die Initiative „Berlin braucht Tegel“ mit Sebastian Czaja, Generalsekretär der FDP-Berlin und Marcel Luthe, Gründer des Trägervereins Pro Tegel e.V. mit der Sammlung von 20.000 ...

Bezirk – Wer kennt sie nicht, diese possierlichen braunen Astflitzer mit dem buschigen Schwanz, die ganze Walnussernten in Töpfen und Beeten vergraben und sich dann auch noch daran erinnern, wo das war. Dass man dabei das ...

RAZ Medizin Ferien

Meldungen kurz & knapp

Verkehr | Mobilität | Umwelt

Zweigleisig nach Hennigsdorf

Bezirk – Die SPD Reinickendorf fordert einen zweigleisigen Ausbau der S-Bahn-Strecke von Schönholz nach Hennigsdorf. Die bisherige Planung, Tegel bis 2023 zweigleisig anzuschließen und Hennigsdorf weiterhin eingleisig zu belassen, würde zu lange dauern. Daher fordert die Partei den Senat auf, umgehend Verhandlungen mit dem Land Brandenburg und der Deutschen Bahn aufzunehmen, um den zweigleisigen Ausbau zügig aufzunehmen. Als Argument nennt die SPD in einer Pressemitteilung die Bevölkerungsentwicklung im Ballungsraum Berlin.

Dialog-Displays in Tegel-Süd

Tegel – Nachdem sich in den letzten Wochen Anwohner über Raser in der Namslausstraße in Tegel-Süd beschwert haben, hat nun Bezirksstadtrat Tobias Dollase sogenannte Dialog-Displays aufstellen lassen, die Autofahrern anzeigen, wenn diese zu schnell unterwegs sind. Zudem wurde der Polizeiabschnitt 11 in Tegel von Felix Schönebeck, dem Leiter der Kiez-Initiative „I love Tegel“, gebeten, in den betroffenen Bereichen verstärkt Geschwindigkeitskontrollen vorzunehmen.

Vollsperrung Buddestraße

Tegel – Aufgrund der Baumaßnahmen am Tegel Center kommt es vom 17. bis zum 30. Juli zu einer Vollsperrung der Buddestraße und damit auch zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Die Busse 124, 125, 133, 220, 222, N22, N24, N25 und N33 sind von der Sperrung betroffen und werden in dem Zeitraum umgeleitet.

Ein zweiter Ausgang für den S-Bahnhof Alt-Reinickendorf

Reinickendorf – Die FDP-Fraktion in der Reinickendorfer Bezirksverordnetenversammlung hat in einer Pressemitteilung einen zweiten Ausgang am S-Bahnhof Alt-Reinickendorf gefordert, der zur Flottestraße führen soll. Davon erhoffen sich die Liberalen Anreize für die Anwohner, auf die öffentlichen Verkehrsmittel umzusteigen. „Wir wollen den Bürgern ermöglichen mit weniger Zeitaufwand schneller zum Arbeitsplatz zu gelangen“, erklärt der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Andreas Otto. Außerdem würde ein weiterer Ausgang auch als Fluchtweg dienen, wenn der Aktuelle wegen eines Notfalls versperrt wäre.